AGB

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen dienen einer klaren Regelung der gegenseitigen Beziehungen zwischen dem Kunden und der Faude & Huguenin SA. Eine Kopie für Ihre Unterlagen finden Sie hier:  Allgemeine Geschäftsbedingen - 20 KB.

 

1. Vertragspartner

Faude & Huguenin SA
Sitz Le Locle (NE)
Firmennummer CHE-101.033.681
Postanschrift Faude & Huguenin SA, Bellevue 32, CH-2400 Le Locle
Telefon +41 44 32 930 52 00
Fax +41 44 32 930 52 01
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nachfolgend Faude & Huguenin" genannt.

 

2. Geltungsbereich

2.1 Für alle zwischen der Faude & Huguenin und einem Kunden geschlossenen Verträge gelten ausschliesslich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Liefer- und Zahlungsbedingungen(nachfolgend: AGB). Massgeblich ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.

2.2 Abweichende Bedingungen des Kunden und/oder Gegenbestätigungen des Kunden unter Hinweis auf die Geltung seiner Geschäftsbedingungen oder anderer zur Anwendung gelangender Bestimmungen werden nicht akzeptiert und sind unwirksam, solange diese von der Faude & Huguenin nicht eindeutig schriftlich anerkannt sind.

2.3 Diese AGB gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht ausdrücklich vereinbart werden.

2.4 Diese AGB finden sowohl auf Endverbraucher/Privatpersonen (Konsumenten), wie auch auf Firmen oder Zeichnungsberechtigte einer Einzelfirma oder einer Handelsgesellschaft, die im Handelsregister eingetragen sind, Anwendung (gewerbliche Käufer/Verkäufer). Endverbraucher / Privatpersonen und gewerbliche Käufer / Verkäufer sind in diesen AGB „Kunden“ genannt.

 

3. Angebot

3.1 Die Verkaufsangebote der Faude & Huguenin sind freibleibend und unverbindlich.

3.2 Angebote, welche aufgrund ungenauer oder noch nicht vollständiger Unterlagen abgegeben werden, werden als Richtangebote bezeichnet und haben nur unverbindlichen Richtpreischarakter. Aufträge werden nur durch schriftliche Auftragsbestätigung des Käufers via Email oder Fax ausgeführt.

3.3 Bei der schriftlichen Bestellung oder durch Eingabe auf der Internetplattform (Webshop) der Faude & Huguenin gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung ab.

3.4 Der Kunde versichert, dass alle von ihm bei der Bestellung im Online-Shop oder bei Bestellung per Brief, E-Mail oder Telefax getätigten Angaben (z. B. Name, Adresse, Beruf, E-Mail-Adresse, etc.) wahrheitsgemäss sind.

 

4. Beanstandungen

4.1 Mängel sind innerhalb einer Frist von 5 Tagen ab Übergabe/Erhalt der Lieferung der Faude & Huguenin schriftlich anzuzeigen (per Email, Fax oder Einschreibebrief). Wir übernehmen keine Folgeschäden. Unsere Verantwortung beschränkt sich ausschliesslich auf den Ersatz der von uns fehlerhaft gelieferten Ware.

 

5. Lieferung

5.1 Die durchschnittliche Lieferfrist für Bestellungen vom Webshop sind in ca. 10 Tagen möglich. Normale Auftragsbestellungen über den Innendienst dauern ca. 4-6 Wochen, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist. Für Bestellungen, welche innerhalb von 5 Arbeitstagen ausgeliefert werden müssen, wird ein Expresszuschlag von 20% des Fakturapreis erhoben.

5.2 Die Versand- und Logistikkosten inkl. Versicherungen, Verpackung, Steuern, Abgaben, Gebühren, Zölle, usw. gehen zu Lasten des Kunden. Versand- und Logistikoptionen und die damit verbundenen Kosten sind auf der Homepage von Faude & Huguenin veröffentlicht.

5.3 Nutzen und Gefahr gehen auf den Kunden mit der Übergabe des Liefergegenstandes an ihn oder im Zeitpunkt des Versandes über. Verweigert der Kunde die Annahme, gilt die Ware im Zeitpunkt der Verweigerung als übergeben.

5.4 Ist die Nichteinhaltung der Lieferfristen auf höhere Gewalt, z. B. Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, Naturgewalt oder auf ähnliche Ereignisse, z. B. Streik, Aussperrung, zurückzuführen, verlängern sich die Fristen angemessen.

5.5 Mehr- und Minderlieferungen bis 10% sind branchenüblich. Es werden die effektiv gelieferten Mengen fakturiert.

 

6. Preise

Sofern nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart, verstehen sich die Preise netto in CHF, zuzüglich Mehrwertsteuer und Versandspesen (siehe Punkt 5.2).

 

7. Zahlungsbedingungen

7.1 Webshop-Bestellungen werden durch Vorauskasse (PayPal oder Kreditkarten) bezahlt.

7.2 Wenn nicht anders vereinbart, werden Bestellungen über den Innendienst innert 30 Tagen ab dem Rechnungsdatum (ohne jeden Abzug) bezahlt. Wird der vereinbarte Zahlungstermin nicht eingehalten, schuldet der Besteller ohne besondere Mahnung durch den Hersteller, nach weiteren 10 Tagen vom Zeitpunkt der Fälligkeit an, Verzugszinse in Höhe von 9 %. Bei weiteren Mahnungen wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.- fällig. Das Fehlen unwesentlicher Teile aus der Bestellung oder allfällige Garantieansprüche gegenüber dem Hersteller berechtigen nicht zum Aufschub fälliger Zahlungen. Vorbehalten bleibt eine ausdrückliche schriftliche Vereinbarung über Teil- oder Vorauszahlungen bei Bestellungen, welche die Erstellung von auftragsbezogenen Werkzeugen erfordern, grössere Geldmittel für den Einkauf von Material oder Fremdarbeiten binden oder deren Ausführung sich über mehrere Monate erstreckt.

 

8. Designvorschläge

8.1 Designvorschläge können verrechnet werden, falls kein entsprechender Auftrag erteilt wird. Falls bei einem Auftrag die Designvorschläge einen grossen Mehraufwand ergeben, können diese zusätzlich in Rechnung gestellt werden.

 

9. Urheberrechte

9.1 Das Urheberrecht an kreativen und gestalterischen Leistungen bleibt beim Hersteller.

 

10. Copyright / Nutzungsrecht

10.1 Der Besteller steht dafür ein, dass er für die dem Hersteller zur Verfügung gestellten Bild- und Textvorlagen, Muster und dergleichen die erforderlichen Reproduktionsrechte besitzt. Er hält den Hersteller für allfällige Ansprüche Dritter schadlos. Der Hersteller übernimmt keine Haftung für Material, welches der Besteller zur Verfügung stellt. Die vom Hersteller erstellten Produktionsunterlagen und Werkzeuge bleiben Eigentum des Herstellers und werden nicht ausgehändigt auch wenn deren Herstellungskosten weiterverrechnet wurden. Der Hersteller bewahrt die Unterlagen mindestens zwei Jahre für eine allfällige Nachbestellung auf.

 

11. Schlussbestimmungen

11.1 Gerichtsstand für Streitigkeiten ist der Sitz der Faude & Huguenin SA. Faude & Huguenin SA ist jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem (Wohnort) Sitzgericht zu verklagen. Es gilt das Schweizer Recht.

11.2 Änderungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Änderungen werden jeweils auf der Webpage und dem Webshop publiziert. Nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB werden zum Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht innert Monatsfrist seit Kenntnisnahme den geänderten Bestimmungen schriftlich widerspricht.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Liefer- und Zahlungsbedingugen (AGB) der Faude & Huguenin SA, Version 1.0
Le Locle, April 2015

News